Ausgeruhtes Real auf Rache aus

Aufmacherbild Foto: © getty
 

Leader Real Madrid hat am 21. Spieltag die Chance, sich für das Cup-Aus vor einer Woche zu revanchieren. Die "Königlichen" gastieren am Sonntag bei Celta de Vigo. Während die Galizier am Donnerstag das Cup-Semifinale gegen Alaves bestritten (0:0), hatte Real eine Woche spielfrei und möchte diesen Umstand nützen.

"Wir müssen Kapital daraus schlagen, dass wir die nächste Zeit keine englischen Wochen haben. Dadurch sollten wir in den Meisterschafts-Matches frischer sein", erklärt Mateo Kovacic."

Zwei Rückkehrer

Coach Zidane kann zudem auf die wiedergenesenen Pepe und James Rodriguez zählen. Auch Luka Modric dürfte sein Comeback nach überstandener Muskelverletzung geben.

Dem nach Verlustpunkten gerechnet sieben Zähler hinter Real Madrid liegenden FC Barcelona hingegen stehen die angeschlagenen Andres Iniesta und Sergio Busquets am Samstag im Heimspiel gegen Athletic Bilbao noch nicht zur Verfügung. Dafür tankte der zweitplatzierte Titelverteidiger zuletzt mit dem 2:1-Auswärtssieg im Hinspiel des Cup-Semifinales bei Atletico Madrid Selbstvertrauen.

Der viertplatzierte Hauptstadt-Club empfängt ebenfalls am Samstag Leganes, der Dritte FC Sevilla tritt am Sonntag vor eigenem Publikum gegen Villarreal an.

Textquelle: © LAOLA1.at

Der SK Rapid bietet dem First Vienna FC seine Hilfe an

Zum Seitenanfang »

LAOLA Meins - Tags folgen

COMMENT_COUNT Kommentare