Real will "unersetzlichen" Benzema verlängern

Real will Foto: © getty
 

Spätestens nach der abgelaufenen Saison ist Karim Benzema bei Real Madrid eine nicht mehr wegzudenkende Instanz.

In einer gigantischen Saison 2021/22, die der Franzose mit 44 Pflichtspieltoren, dem La-Liga-Titel und dem Gewinn der Champions League krönte, avancierte der 97-fache Nationalspieler mehr als einmal zum rettenden Engel der "Königlichen".

Nicht verwunderlich, dass sich Real vorzeitig mit der Zukunft des Torjägers beschäftigt. Laut "AS", soll sich Real Madrid bereits in Verhandlungen mit dem Angreifer befinden. Eine Verlängerung des 2023 auslaufenden Kontrakts um ein weiteres Jahr sei das Ziel von Florentino Perez und Co.

Dann wäre der 34-Jährige 36 Jahre alt und könnte das Zepter an einen jüngeren Kandidaten weitergeben.

Mit Kylian Mbappe wurden sich die Madrilenen bekanntlich nicht einig. Nun soll man auf die Möglichkeit warten, Erling Haaland in die spanische Hauptstadt zu lotsen. Eine Ausstiegsklausel in Höhe von 150 Millionen Euro greift beim Norweger ab 2024 - just zu dem Zeitpunkt, an dem der provisorische Vertrag Benzemas enden soll.

Textquelle: © LAOLA1.at Zum Seitenanfang »

LAOLA Meins - Tags folgen

KOMMENTARE..