Tor in der 96. Minute! Elche steigt in La Liga auf

Aufmacherbild Foto: © getty
 

Der dritte und letzte Aufsteiger in die La Liga heißt FC Elche! Nach dem 0:0 aus dem Hinspiel sorgt ein 1:0-Auswärtssieg beim FC Girona für den überraschenden Aufstieg.

Schon im Halbfinale gegen Real Saragossa reicht ein 1:0 aus den beiden Spielen für das Weiterkommen, Elche steigt somit dank lediglich zwei Toren aus vier Spielen auf.

Und auch diesmal scheint es lange, eine Nullnummer zu werden. Erst in der 96. Minute sorgt Milla unter Mithilfe des Torhüters per Kopf für die Entscheidung. Zuvor mussten die Gastgeber schon eine halbe Stunde zu zehnt nach Rot gegen Stuani (61.) bestehen, der Siegtreffer fällt dennoch aus dem erst zweiten Torschuss Elches.

Elche rutschte erst im letzten Moment durch das Corona-Chaos bei Fuenlabrada in die Playoffs der Plätze drei bis sechs um den dritten Aufstiegsrang. Erst eine 1:2-Niederlage von Fuenlabrada im Nachtragsspiel bei Deportivo La Coruna, um das es tagelange Streitigkeiten gab, fixierte diese Teilnahme.

Für Elche wird es eine Rückkehr, vor fünf Jahren war der Klub aus der Region Valencia zuletzt in der Primera Division vertreten. Dazwischen folgte vorübergehend sogar der Abstieg in die dritte Leistungsstufe.

Weitere Videos

Textquelle: © LAOLA1.at

So feiert Bayern München irren Champions-League-Rekord

Zum Seitenanfang »

LAOLA Meins - Tags folgen

COMMENT_COUNT Kommentare