Betis rehabilitiert sich gegen Alaves

Aufmacherbild Foto: © getty
 

Betis Sevilla kehrt nach der 3:6-Heimschlappe gegen Valencia in der Vorwoche in der 9. Runde auf die Siegerstraße zurück. Die Mannschaft von Trainer Setien schlägt Alaves vor eigenem Publikum mit 2:0.

Antonio Sanabria sorgt in der 13. Minute für den ersten Treffer der Hausherren, ein Eigentor von Alexis (75.) fixiert den Endstand. Betis klettert mit 16 Punkten vorübergehend auf den sechsten Tabellenplatz, Alaves belegt mit lediglich drei Zählern am Konto den 19. und damit vorletzten Rang.

Textquelle: © LAOLA1.at

Teamchef Franco Foda? Kreissl "noch nicht beunruhigt"

Zum Seitenanfang »

LAOLA Meins - Tags folgen

COMMENT_COUNT Kommentare