Trainer Luis Enrique hört bei Barcelona auf

Aufmacherbild Foto: © getty
 

Paukenschlag beim FC Barcelona! Unmittelbar nach dem 6:1-Erfolg gegen Gijon gibt Trainer Luis Enrique seinen Rücktritt mit Saisonede bekannt.

"Ich werde nächste Saison nicht mehr Barcelona-Coach sein. Diese Entscheidung zu treffen, war nicht einfach, aber ich muss mir selbst treu bleiben, in dem was ich glaube", erklärt der 46-Jährige.

Der Ex-Teamspieler kam im Sommer 2014 zu den Katalanen und führte sie gleich im ersten Jahr zum Triple aus Meisterschaft, Cup und Champions League.


Sein Vertrag läuft mit Saisonende aus. "Es bleiben drei spannende Monate und wir befinden uns in einer schwierigen Situation. Aber meine Hingabe wird bis zum Ende vollständig sein", meint Enrique, dem der Abschied nicht leicht fällt.

"Es ist eine sehr schwere Entscheidung für mich, aber der Grund ist die Art, wie man diesen Beruf leben muss. Das bedeutet sehr wenig Zeit zur Ruhe und zum Abschalten."

Gerüchte um einen Abschied Enriques gab es schon längere Zeit. Als möglicher Nachfolger wird Jorge Sampaoli vom FC Sevilla gehandelt.

Barcas Gala gegen Gijon im VIDEO:

Textquelle: © LAOLA1.at

Peinlich: Nagel verhandelt mit Daxl vor laufender Kamera

Zum Seitenanfang »

LAOLA Meins - Tags folgen

COMMENT_COUNT Kommentare