Atletico holt WM-Verweigerer Kalinic

Aufmacherbild Foto: © getty
 

Der bei der WM vorzeitig nach Hause geschickte kroatische Internationale Nikola Kalinic spielt künftig für Atletico Madrid. Wie der spanische Vizemeister am Donnerstag mitteilt, unterschreibt der 30-jährige Stürmer einen Dreijahresvertrag. Sein bisheriger Verein AC Milan soll im Gegenzug eine Ablöse in Höhe von 15 Millionen Euro erhalten.

Kroatiens Teamchef Zlatko Dalic hatte Kalinic im Juni in Russland aus dem WM-Kader geworfen. Der Offensivspieler hatte sich beim Auftaktspiel der Kroaten gegen Nigeria (2:0) geweigert, eingewechselt zu werden. Ohne Kalinic zogen die Kroaten sensationell ins Endspiel ein und mussten sich erst dort Weltmeister Frankreich mit 2:4 geschlagen geben.


Textquelle: © APA

Rapid muss nach Pilzbefall gesamten Rasen tauschen

Zum Seitenanfang»
Mehr zum Thema

LAOLA Meins - Tags folgen

COMMENT_COUNT Kommentare