Victor Valdés "dreht die Lichter ab"

Aufmacherbild Foto: © getty
 

Victor Valdés ist kein Mann großer Abschiedsworte. Mit einem "Danke für alles" verabschiedete sich der 35-jährige spanische Tormann am Neujahrs-Tag 2018 von seinen Followern auf Twitter und damit auch vom aktiven Fußball.

Seit dem hat der ehemalige Weltklasse-Goalie alle seine Social-Media-Kanäle gelöscht und macht damit ein Versprechen aus dem Jahr 2015 wahr.

Damals erklärte er dem spanischen Radiosender "RAC1": "Wenn die Lichter eines Tages ausgehen, werde ich die Zeit nutzen, um meinen Kindern was über das Leben beizubringen." Nachsatz: "Und ich hoffe, dass ich schwer zu finden sein werde, wenn die Lichter ausgehen."

>>> Soll dich unser virtueller Experte Toni via Facebook Messenger automatisch auf dem Laufenden halten? <<<

Valdés feierte seinen größten Erfolge mit seinem Jugend-Verein FC Barcelona und durfte unter anderem sechs Mal den spanischen Meistertitel und drei mal den Champions-League-Sieg bejubeln. Außerdem wurde er als Nummer zwei der spanischen Nationalmannschaft einmal Welt- und einmal Europameister.

Seit seinem Aus bei Barcelona im Jahr 2014 geriet die Karriere des 35-Jährigen etwas ins Stocken. Sein Engagment beim FC Middlesbrough in der Premier-League-Saison 2016/17 wird sein letztes bleiben.

Textquelle: © LAOLA1.at

Paulo Mirandas Salzburg-Abgang soll fix sein

Zum Seitenanfang »

LAOLA Meins - Tags folgen

COMMENT_COUNT Kommentare