Kein Sieggefühl bei Real nach spätem Ausgleich

Aufmacherbild Foto: © getty
 

Real-Coach Zinedine Zidane verspürt trotz des späten 1:1 im El Clasico in Barcelona kein Sieggefühl. "Das ist kein Remis, das sich wie ein Sieg anfühlt", erklärt der Franzose, der mit dem Ergebnis aber grundsätzlich zufrieden ist.

"Dieser Punkt ist okay, da es ein wichtiger Punkt war. Wir haben weiterhin sechs Zähler Vorsprung auf Barcelona, aber die Saison ist noch lange", meint der 44-Jährige.

Ein Sonderlob gibt es für Torschütze Ramos: "Er hat einfach diese Nie-aufgeben-Mentalität."

VIDEO: Die Highlights des Clasicos:

(Artikel wird nach Video fortgesetzt)


Noch ein Spiel bis zum Klubrekord

Real ist nach dem Remis gegen Barcelona seit 33 Pflichtspielen ungeschlagen und hat am Mittwoch in der Champions League die Möglichgkeit, im Heimspiel gegen Dortmund den Klubrekord (34) einzustellen.

"Diese Serie ist uns wichtig, hoffentlich dauert sie noch eine Zeit an. Wir wissen jedenfalls, was dafür zu tun ist", sagt Lucas Vazquez, der nach einer Attacke von Mascherano in Hälfte eins beim Stand von 0:0 einen Elfmeter gefordert hatte.

"Auch deswegen ist das Remis am Ende mehr als verdient. Wir haben nach einem Rückstand einen guten Job gemacht. Es war schwierig, speziell nach dem 0:1, aber Sergio hat uns erlöst", so der 25-Jährige.

Ramos unzufrieden

Ramos, der in der Nachspielzeit per Kopf den Ausgleich erzielte, spricht sogar "von einem nicht gerechten Remis. Meiner Meinung nach, hatten wir in der ersten Hälfte viel mehr Torchancen, scheiterten aber an unserer Chancenverwertung." Zusatz: "Aber ein Punkt ist besser als keiner."

Während die "Königlichen" mit dem Punkt schlussenlich aber gut leben konnten, herrscht bei Barcleona große Enttäuschung. "Im Moment fühle ich mich schlecht", gesteht Andres Iniesta nach seinem Comeback.

Barcelona hadert

"Ich denke, wir hätten uns den Sieg verdient! Wir haben das Spiel kontrolliert, hatten Chanchen auf den zweiten Treffer und dann erzielt Real mit seiner einzigen Möglichkeit das 1:1", ärgert sich der 32-Jährige.

Ähnlich sah es Coach Luis Enrique. "In der ersten Hälfte haben sich die beiden Team neutralisiert. Nach der Pause hatten wir ganz klar die Kontrolle. Wir haben den Sieg leider selbst verspielt."

Alle Highlight-Videos aus Europas Top-Ligen – Premier League, La Liga, Serie A, Ligue 1 – findest du hier!

LAOLA Meins

Real Madrid

Verpasse nie wieder eine News ZU Real Madrid!

Einfach über LAOLA Meins diesem Thema folgen, und individuell und persönlich alle Infos erhalten!

LAOLA Meins

FC Barcelona

Verpasse nie wieder eine News ZU FC Barcelona!

Einfach über LAOLA Meins diesem Thema folgen, und individuell und persönlich alle Infos erhalten!

Textquelle: © LAOLA1.at

Clasico: Reals Carvajal zeigt Barca-Fans den Mittelfinger

Zum Seitenanfang »

LAOLA Meins - Tags folgen

COMMENT_COUNT Kommentare