Zinedine Zidane bei Real vor neuem Vertrag

Aufmacherbild Foto: © GEPA
 

Zinedine Zidane gibt im Vorfeld der Supercopa gegen den FC Barcelona bekannt, seinen Vertrag bei Real Madrid verlängern zu wollen.

Wie der 45-Jährige bestätigt, soll eine Einigung unmittelbar bevorstehen.

"Ich bin glücklich, weil es ein Zeichen des Vertrauens ist, dass wir unseren Job gut gemacht haben", so der Franzose, der am Sonntag die Weichen für den siebenten Titelgewinn stellen will, denn ab 22 Uhr (kostenlos im LAOA1-LIVE-STREAM) steigt das Hinspiel in der Supercopa beim FC Barcelona.


Tipico Sportwetten – Jetzt 100€ Neukundenbonus sichern!


Neuer Vertrag, fast doppeltes Gehalt

Laut "AS" soll es der neue Vertrag in sich haben und für das bisher Erreichte entsprechend upgegradet werden. Die vorzeitige Verlängerung soll bis 2020 erfolgen, der bisherige Vertrag hatte eine Laufzeit bis Sommer 2018. Auch finanziell soll Zidane einiges geboten werden.

Das Gehalt des Erfolgstrainers soll fast verdoppelt werden, zukünftig soll sein Jahresgehalt fast acht Millionen Euro betragen.

"Selbst wenn man für zehn oder zwanzig Jahre unterschreiben würde, muss man wissen, was man hier leisten muss. Innerhalb eines Jahres kann man schon wieder weg sein", ist sich Zidane bewusst. "Ich genieße jeden Tag hier. Ich habe das Glück, diese außergewöhnliche Mannschaft zu trainieren."


>>>Supercopa: Hinspiel FC Barcelona gegen Real Madrid am Sa., 22 Uhr im LIVE-STREAM bei LAOLA1<<<


Textquelle: © LAOLA1.at

Real Madrid unter Zidane: Alle 82 Tage ein neuer Titel?

Zum Seitenanfang»
Mehr zum Thema

LAOLA Meins - Tags folgen

COMMENT_COUNT Kommentare