FC Barcelona: Messi-Posse geht weiter

Aufmacherbild Foto: © getty
 

Nächste Runde in der Posse um die sportliche Zukunft von Lionel Messi.

Diesmal ist es der Präsident des FC Barcelona, Josep Maria Bartomeu, der versichert, dass der mit Sommer 2018 auslaufende Vertrag des Argentiniers bereits verlängert wurde. Messis Vater soll demnach das Papier bereits unterzeichnet haben.

"Es ist alles vereinbart und unterzeichnet", sagt der in der Kritik stehende Barca-Boss gegenüber "Sport".

Warum zwei Monate nach der Vermeldung der Übereinkunft noch immer nichts offiziell sei? Laut Bartomeu fehle zur offiziellen Verlautbarung lediglich noch ein Foto, das Messi selbst bei der Unterschrift zeige. Aktuell befindet sich der 30-Jährige beim argentinischen Nationalteam.

Schon Anfang Juli vermeldeten die Katalanen die Übereinkunft über eine Vertragsverlängerung bis 2021. Sein derzeitiger Kontrakt läuft mit Saisonende aus, was nun Spekulationen auslöste, Messi wolle den Verein vielleicht doch verlassen.

Laut Bartomeu gibt es am Verbleib aber keine Zweifel. "Der Vertrag ist mit 30. Juni gültig, dem selben Tag, an dem er geheiratet hat."

Textquelle: © LAOLA1.at

Peter Pacult bei Radnicki Nis entlassen

Zum Seitenanfang »

LAOLA Meins - Tags folgen

COMMENT_COUNT Kommentare