"El Clasico" in Miami sorgt für Rekorde

Aufmacherbild Foto: © GEPA
 

In der Nacht auf Sonntag wird der prestigeträchtige "El Clasico" zwischen Real Madrid und FC Barcelona erstmals seit 35 Jahren außerhalb Spaniens ausgetragen. 

Die beiden Erzrivalen treffen vor mehr als 65.000 Zuschauern im Hard Rock Stadium in Miami im Rahmen des International Champions Cup aufeinander. Die Ticketpreise erreichten Summen von bis zu 5.500 Dollar (4.700 Euro).

Der TV-Sender ESPN plant, insgesamt 25 Kommentatoren in der Berichterstattung einzusetzen. Damit würde das Testspiel der beiden Klubs, die laut "Forbes" einen gemeinsamen Wert von etwa 6,2 Milliarden Euro haben, zur umfangreichsten TV-Übertragung eines in den USA ausgetragenen Fußballspiels werden.

LAOLA1.tv überträgt die Supercopa zwischen Real und Barcelona am 13. und 16. August LIVE!

VIDEO - So feierte Barca den Supercopa-Triumph 2016:

Textquelle: © LAOLA1.at

Neymar rastet im FC-Barcelona-Training aus

Zum Seitenanfang»
Mehr zum Thema

LAOLA Meins - Tags folgen

COMMENT_COUNT Kommentare