Sevilla steht im Finale der Copa del Rey

 

Der erste Finalist der diesjährigen Copa del Rey heißt FC Sevilla!

Nach einem 1:1 im Hinspiel gewinnen die Andalusier gegen Leganes vor eigenem Publikum mit 2:0 und stehen damit erstmals seit der Saison 2015/16 wieder im Endspiel.

Das Führungstor gelingt Sevilla bereits in der 15. Minute: Nach einer starken Vorarbeit von Luis Muriel über rechts staubt Joaquin Correa aus kurzer Distanz sicher ab. Kurz vor dem Schlusspfiff nützt Franco Vazquez den sich ihm bietenden Platz im Konter und entscheidet die Partie endgültig (90.).

Nach der peinlichen 1:5-Pleite in der Liga gegen Eibar konnte sich das Team von Vincenzo Montella re­ha­bi­li­tie­ren. Den Finalgegner von Sevilla ermitteln am Donnerstagabend der FC Valencia und der FC Barcelona (ab 21:30 Uhr LIVE bei LAOLA1.tv)


Textquelle: © LAOLA1.at

DFB-Pokal: Burgstaller schießt Schalke ins Halbfinale

Zum Seitenanfang »

LAOLA Meins - Tags folgen

COMMENT_COUNT Kommentare