Saison-Fortsetzung: UEFA-Boss nennt drei Szenarien

Aufmacherbild Foto: © getty
 

Fußball-Fans aus aller Welt plagt während der Corona-Pause nur eine Frage: Wann rollt der Ball wieder?

UEFA-Präsident Aleksander Ceferin verrät nun in einem Interview mit der itlaienischen "La Repubblica", dass der Fuball "Mitte Mai, im Juni oder sogar im späten Juni beginnen" könnte.

Der Slowene glaubt weiterhin an eine Fortsetzung der Saison, sollte sich die Ausbreitung des Coronavirus jedoch weiterhin negativ entwickeln, sodass auch im Juni nicht gespielt werden kann, sei die Saison "sehr wahrscheinlich verloren".

Für Ceferin ist klar: "Es gibt drei Pläne für den Fußball, aber nichts wird so sein wie vorher. In einem so dramatischen Moment ist die Gesundheit das wichtigste!"

Ligen wichtiger als Champions League

Der 52-Jährige spricht von "einem Plan A, B und C, aber niemand weiß, wann die Pandemie vorbei ist. In dieser Zeit ist es sehr wichtig, persönliche Interessen und Meinungsverschiedenheiten zu vergessen."

"Es besteht auch die Möglichkeit, diese Saison mit Beginn der nächsten zu beenden. Alles ist für die Mannschaften und für die Ligen. Es ist besser, die Meisterschaft zu beenden, auch hinter verschlossenen Türen", stellt Ceferin klar, dass der Liga-Betrieb wichtiger sei, als die europäischen Wettbewerbe und verriet auch: "Die Verschiebung der EM war ein großes Opfer, aber ich sah große Einigkeit und Solidarität im europäischen Fußball, als die Entscheidung getroffen wurde."

Textquelle: © LAOLA1.at

"Corona-Training": Lob von Oliver Glasner für Wolfsburg-Spieler

Zum Seitenanfang »

LAOLA Meins - Tags folgen

COMMENT_COUNT Kommentare