Juve besiegt ohne Ronaldo die MLS-Allstars

Aufmacherbild Foto: © GEPA
 

Juventus Turin tritt auch beim alljährlichen MLS-Allstar-Game ohne Neuzugang Cristiano Ronaldo an.

Die Alte Dame setzt sich in Atlanta erst im Elfmeterschießen mit 5:3 gegen die MLS-Allstars durch. Nach 90 Minuten steht es 1:1 (1:1).

Andrea Favili bringt die Turiner in der 21. Minute in Führung, Josef Martinez von Atlanta United (26.) gelingt vor 72.317 Zuschauern im Mercedes-Benz Stadium der Ausgleich.

Eine Verlängerung gibt es nicht, den entscheidenden Elfer verwandelt Mattia De Sciglio.

Nicht nur Ronaldo fehlt, auch Zlatan Ibrahimovic von Los Angeles Galaxy nimmt nicht am Spiel teil. Offiziell soll es sich um eine zu hohe Belastung und Reisestress für den schwedischen Superstar handeln.

Textquelle: © LAOLA1.at

Real Madrid verliert beim Lopetegui-Debüt gegen United

Zum Seitenanfang »

LAOLA Meins - Tags folgen

COMMENT_COUNT Kommentare