Raiola nennt Guardiola einen "Feigling und Hund"

Aufmacherbild Foto: © getty
 

Der Starberater Mino Raiola hat sich erneut auf eines seiner Lieblings-Opfer eingeschossen – Coach Pep Guardiola.

Der Katalane bekommt in einem Interview Raiolas mit dem britischen "Mirror" ordentlich sein Fett weg: "Als Coach ist er fantastisch. Als Person eine absolute Null. Ein Feigling, ein Hund."

Seit Raiola-Schützling Zlatan Ibrahimovic in Barcelona eine wenig zufriedenstellende Episode unter Guardiola durchlebte, verliert dessen italienischer Agent kaum ein gutes Wort über den Erfolgstrainer.

"Guardiola sagte Zlatan er könne sich immer an ihn wenden, wenn er Probleme habe. Aber danach hat er ihn nur noch ignoriert, nicht einmal 'Hallo' gesagt", meint Raiola und verrät, was er seinem Klienten geraten hat: "Also habe ich Zlatan gesagt, er soll seinen Ferrari auf dem Trainer-Parkplatz abstellen."

Zwischen den Zeilen lässt der 50-Jährige jedoch seine Anerkennung für den Trainer durchblitzen: "Wenn er mit Manchester City die Champions League gewinnt, wird wieder jeder sagen was für ein toller Coach er ist – aber ich werde es hassen."

Textquelle: © LAOLA1.at

Leon Goretzka erklärt Gründe für Wechsel zum FC Bayern

Zum Seitenanfang »

LAOLA Meins - Tags folgen

COMMENT_COUNT Kommentare