Janko kontert Schweizer Medien nach Kritik

Aufmacherbild Foto: © GEPA
 

Marc Janko und der FC Basel gehen nach Saisonende getrennte Wege.

Die Schweizer Zeitung "Blick" glaubt, einen Grund dafür zu kennen: "Mannschaftsintern wirkte der Österreicher hingegen zunehmend isolierter. Sinnbildlich dafür: Die Auslandreisen. Dort bleibt der Lange meist für sich, die Kopfhörer auf dem Schädel, kaum Gespräche mit den Teamkameraden."

Ein harter Vorwurf, der Konter von Janko auf Twitter kann sich aber sehen lassen. "Achtung: ab Juli wird mein Haus frei! Bei Interesse bitte melden. PS: Perfekt für isolierte Menschen", schreibt der ÖFB-Teamspieler und postet folgendes Bild:


Textquelle: © LAOLA1.at

SKN-Trainer Jochen Fallmann attackiert St. Pölten-Fans

Zum Seitenanfang »

LAOLA Meins - Tags folgen

COMMENT_COUNT Kommentare