Höwedes wechselt zu Lokomotive Moskau

Aufmacherbild Foto: © GEPA
 

Die Zukunft von Benedikt Höwedes liegt in Russland.

Der 30-jährige Verteidiger, der mit Deutschland 2014 Weltmeister wurde, wechselt mit sofortiger Wirkung für kolportierte fünf Millionen Euro von Schalke 04 zu Lokomotive Moskau. Höwedes unterzeichnet beim russischen Meister einen Vertrag über vier Jahre.

Der 44-fache Nationalspieler war in der vorigen Saison an Juventus Turin verliehen, kam dort auch wegen Verletzungen aber kaum zum Einsatz. In den Überlegungen von Schalke-Trainer Domenico Tedesco spielte der frühere Kapitän keine Rolle mehr.

Textquelle: © LAOLA1.at/APA

Salzburg-Sportchef Freund äußert sich zu Lainer-Kritik

Zum Seitenanfang »

LAOLA Meins - Tags folgen

COMMENT_COUNT Kommentare