Zulj-Debüt schon am Sonntag?

Aufmacherbild Foto: © GEPA
 

Am Freitagabend ist Peter Zulj in seiner neuen Heimat Belgien angekommen. Eventuell gibt der Neo-Legionär bereits am Sonntag sein Debüt in der belgischen Meisterschaft.

"Er steht am Samstag mal auf dem Trainingsplatz, dann werden wir eine Entscheidung treffen", sagt Anderlecht-Coach Fred Rutten. Der Niederländer wird zum ersten Mal in einem Pflichtspiel auf der Betreuerbank des Rekordmeisters Platz nehmen.

Gut möglich, dass er dabei auf seinen Kapitän Adrien Trebel, der sich im Dezember von einer Knie-OP erholte, verzichten muss.

"Die Chance, dass er spielen kann, ist nicht sehr groß", sagt Rutten. Künftig sollen Trebel und Zulj im zentralen Mittelfeld der Brüsseler die Fäden ziehen.

Anderlecht spielt in der 22. Runde (Sonntag, 18 Uhr) auswärts gegen KAA Gent, das lediglich drei Punkte Rückstand auf den RSC hat.


Textquelle: © LAOLA1.at

Sturm: Absage von Vallci ärgert Günter Kreissl

Zum Seitenanfang »

LAOLA Meins - Tags folgen

COMMENT_COUNT Kommentare