Simkovic wechselt nach Lettland

Aufmacherbild Foto: © GEPA
 

Tomas Simkovic hat einen neuen Arbeitgeber. Der ehemalige Austria- und Wiener-Neustadt-Spieler wechselt vom litauischen Verein Zalgiris zu FK RFS nach Lettland.

Der in der Hauptstadt Riga angesiedelte Klub stieg erst vor drei Jahren erstmals in die höchste Spielklasse auf und beendete die im November abgelaufene Saison auf Platz drei hinter Meister Riga und FK Ventspils.

Der 31-jährige Simkovic wechselte im Jahr 2014 von der Austria nach Kasachstan zu Tobol Kastanay, heuerte innerhalb der Liga im Jahr 2017 bei Aktobe an und schaffte im Februar 2018 schließlich den Sprung zu Zalgiris, das die litauische Meisterschaft auf dem zweiten Platz beendete.

Simkovic überzeugte dabei in 23 Einsätzen mit 5 Toren und 13 Assists.

Textquelle: © LAOLA1.at

Hosiner-Hattrick bei Testspielsieg von Sturm Graz

Zum Seitenanfang »

LAOLA Meins - Tags folgen

COMMENT_COUNT Kommentare