Spielabbruch nach fünf Sekunden

Aufmacherbild Foto: © getty
 

Das Spiel zwischen US Lecce und Ascoli Calcio in der 22. Runde der italienischen Serie B wurde nach nur fünf Sekunden abgebrochen.

Der zweite Pass des Spiels war ein hohes Zuspiel auf Ascoli-Stürmer Giacomo Beretta, der im Luftduell mit Manuel Scavone kollidierte. Der Lecce-Kicker schlug daraufhin mit dem Kopf am Rasen auf und blieb bewusstlos liegen.

Der 31-Jährige wurde sofort ins Spital gebracht, von dort gibt es mittlerweile Entwarnung: Scavone gehe es soweit gut, bei diversen Untersuchungen wurden keine gröberen Verletzungen festgestellt.

Die beiden Teams einigten sich nach dem Vorfall auf einen Abbruch des Spiels.


Textquelle: © LAOLA1.at

Rapids Stürmer-Suche: Keine Panik bei Fredy Bickel

Zum Seitenanfang »

LAOLA Meins - Tags folgen

COMMENT_COUNT Kommentare