Juventus findet auf Siegerstraße zurück

Aufmacherbild Foto: © getty
 

Juventus legt im Titelkampf der italienischen Serie A vor!

Nach der schmerzhaften 1:2-Pleite vergangenes Wochenende bei Hellas Verona, rehabilitieren sich die Turiner in der 24. Runde mit einem 2:0-Heimsieg gegen Brescia Calcio.

Ohne dem geschonten Superstar Cristiano Ronaldo beißt sich die "Alte Dame" lange die Zähne an der stabilen Brescia-Abwehr aus, bis sich in der 37. Minute die Schlüsselszene der Partie ereignet: Florian Aye legt den anstürmenden Ramsey knapp vor dem eigenen Strafraum und erhält die zweite gelbe Karte binnen vier Minuten. Den fälligen Freistoß verwertet Dybala sehenswert zur 1:0-Halbzeitführung.

Im zweiten Abschitt lässt der numerisch überlegene Serienmeister zahlreiche Großchancen liegen, bis Cuadrado (77.) für die erlösende Entscheidung sorgt.

Juve zieht Inter Mailand damit um drei Punkte davon, die "Nerazurri" können mit einem Sieg im Topspiel bei Lazio Rom die Führung aber zurückerobern. Dem Tabellen-19. aus Brescia fehlen indes bereits sieben Punkte auf das rettende Ufer.

Fiorentina fertigt Sampdoria ab

Auch beim 5:1-Auswärtssieg der Fiorentina bei Sampdoria Genua steht der Schiedsrichter im Mittelpunkt.

Bereits nach acht Minuten dürfen die Gäste nach einem Eigentor von Thorsby erstmals jubeln.

In der 18. Minute führt ein Handspiel von Sampdorias Murru zu einem Strafstoß, den Vlahovic locker verwandelt. Knapp vor der Pause agiert der Verteidiger im eigenen Strafraum erneut unglücklich und verursacht mit einem Ellbogencheck nicht nur den nächsten Elfmeter für die "Viola", sondern wird auch mit Gelb-Rot des Feldes verwiesen. Diesmal verwandelt Chiesa (40.) sicher.

Das Überzahlspiel der Fiorentina ist jedoch nur von kurzer Dauer: In der Nachspielzeit der ersten Hälfte muss Badelj nach seiner zweiten gelben Karte vorzeitig in die Kabine.

Nach dem Seitenwechsel schnüren Vlahovic (57.) und Chiesa (78.) jeweils einen Doppelpack, Gabbiadini (90+1) beschert den Hausherren den Ehrentreffer.

Sassuolo muss sich Parma zuhause mit 0:1 geschlagen geben. Das Goldtor für die Gäste erzielt Gervinho in der 25. Minute.

Prödl-Klub Udinese Calcio und Hellas Verona trennen sich mit einem torlosen Remis.

Spielplan/Ergebnisse>>>

Tabelle>>>

Textquelle: © LAOLA1.at Zum Seitenanfang »

LAOLA Meins - Tags folgen

COMMENT_COUNT Kommentare