Atalanta fertigt Sassuolo ab

 

Atalanta gewinnt am 15. Spieltag der italienischen Serie A mit 5:1 gegen Sassuolo und macht damit Druck auf die unmittelbare Konkurrenz im Kampf um die Europacup-Plätze. Während die Roma einen 1:0-Sieg gegen Sampdoria nach dem Goldtor durch Edin Dzeko erreichen kann, patzt Lazio mit einem 1:1 bei Genoa.

Den frühen Führungstreffer für Atalanta erzielt Duvan Zapata, der vom starken Pressing der Hausherren profitiert. Nach einem Ballverlust im Spielaufbau von Traore kommt der Ball schnell in den Strafraum zum Kolumbianer, der mit dem ersten Schuss auf's Tor trifft (11.).

Kurz vor der Pause kontert "La Dea" die Gäste aus, Pessina trifft hochverdient nach Vorlage von Ilicic (45.). Nach dem Seitenwechsel ist es erneut Zapata, der nach Fersen-Vorlage von Freuler trifft (49.). Die Gäste machen in der Folge auf, Gosens trifft in der 57. Minute per abgefälschtem Schuss zum 4:0, unhaltbar für Sassuolo-Goalie Consigli. Luis Muriel legt das 5:0 drauf (68.), ehe Chiriches den Ehrentreffer für die Gäste erzielt (75.).

Ex-Rapidler Mert Müldür spielt bei der Schlappe seines Teams durch.

Atalanta bleibt trotz des deutlichen Sieges hinter Sassuolo, überholt mit 25 Punkten aber Juventus und liegt vorübergehend auf Rang sechs. Der italienische Meister empfängt am Sonntag-Abend Udinese Calcio (20:45 Uhr im LIVE-Ticker). Sassuolo ist bei einem Spiel mehr als Atalanta nur mehr Fünfter, ein Punkt vor "La Dea". Napoli schiebt sich nach dem Sieg gegen Cagliari (Spielbericht >>>) auf Platz vier vorbei.

Die Roma liegt mit 30 Punkten auf Rang drei, während Stadtrivale Lazio nach einem 1:1-Remis gegen Genoa auf Rang neun abrutscht. Immobiles Führungstreffer in der 15. Minute nach einem verwandelten Elfmeter reichte den Hauptstädtern nicht, da Desto zu Gunsten der Hausherren ausgleichen kann (58.). Hellas Verona ist nach einem 1:0-Sieg bei Spezia Calcio Achter.

Serie A - Tabelle >>

Serie A - Ergebnisse/Spielplan >>

Textquelle: © LAOLA1.at Zum Seitenanfang »

LAOLA Meins - Tags folgen

KOMMENTARE..