Atalanta bremst Juventus wieder ein

Atalanta bremst Juventus wieder ein Foto: © getty
 

Juventus' Aufwärtsbestreben wird durch Atalanta wieder eingebremst. Am 14. Spieltag der Serie A gewinnen die Bergamasken in Turin 1:0.

Schon nach vier Minuten herrscht kurze Aufregung im Strafraum, Bonucci bekommt den Ball an die Hand - der Pfiff bleibt aber aus. Einem Warnschuss von Dybala (17.) auf Seiten der Gastgeber folgt in der 28. Minute das Goldtor: Zapata schickt den Ball von der Strafraumgrenze unter die Latte.

Juventus ist die aktivere Mannschaft, kann am Ende mehr Ballbesitz und Torschüsse vorweisen, der Ausgleich gelingt aber nicht. Als Musso gegen Rabiot retten muss (65.), ist es die beste Möglichkeit der "Alten Dame" nach Seitenwechsel - bis in die Nachspielzeit: Da springt ein Dybala-Freistoß an die Oberkante der Latte (90.+5).

Nach den beiden wichtigen Siegen über die Fiorentina und Lazio bleibt Juventus damit am achten Platz hängen, vorerst aber nur einen Punkt hinter Rang fünf. Davor klafft eine Lücke zu Atalanta auf Platz vier, die sechs Punkte beträgt - auf die Spitze fehlen Bergamo aber vor den restlichen Spielen des Wochenendes vier Punkte.

Tabelle der Serie A >>>

Spielplan/Ergebnisse der Serie A >>>


Textquelle: © LAOLA1.at Zum Seitenanfang »

LAOLA Meins - Tags folgen

KOMMENTARE..