Zwei Klubs buhlen um Franck Ribery

Zwei Klubs buhlen um Franck Ribery Foto: © getty
 

Die Zukunft von Franck Ribery ist nach wie vor unklar. Der im Sommer ausgelaufene Vertrag des Franzosen bei der Fiorentina wurde nicht verlängert, seither befindet sich der 38-Jährige auf Klubsuche.

Der Wunsch des Routiniers ist, weiterhin in der Serie A zu spielen. Dieser Wunsch dürfte auch in Erfüllung gehen, es gibt nämlich zwei sehr konkrete Interessenten. Wie italienische Medien berichten, buhlen Hellas Verona und Aufsteiger Salernitana um die Dienste des Offensivspielers.

Ribery soll zu einem Wechsel nach Verona tendieren, der Klub überlegt angeblich aber angesichts der Gehaltsforderungen in der Höhe von 1,5 Millionen Euro plus Boni noch. Salernitana wiederum soll bereit sein, das gewünschte Jahressalär zu bezahlen.

Der 81-fache französische Internationale hat in den vergangenen beiden Spielzeiten 50 Partien in Italiens höchster Liga absolviert und dabei fünf Tore sowie zehn Assists verbucht.

VIDEO: Franck Ribery beim FC Bayern - 11 Saisonen, 11 Tore


Textquelle: © LAOLA1.at Zum Seitenanfang »

LAOLA Meins - Tags folgen

KOMMENTARE..