Turbulentes Roma-Remis wegen Videobeweis

Aufmacherbild Foto: © getty
 

Am 19. Spieltag der Serie A kommt AS Roma nur zu einem 1:1 im Heimspiel gegen Liga-Nachzügler Sassuolo.

Die Giallorossi gehen zwar in der 31. Minute durch Lorenzo Pellegrini mit 1:0 in Führung, Missiroli (78.) gelingt jedoch der Ausgleich. Nur wenige Minuten zuvor wird ein Treffer von Dzeko nach Videostudium wegen Abseits aberkannt.

In der 85. Minute wird es erneut turbulent. Florenzi schießt zum vermeintlichen 2:1-Siegtreffer ein (85.) und feiert vor der Fankurve. Doch wieder wird mit großer Verspätung der Videobeweis bemüht und das Tor wegen einer aktiven Abseitsstellung eines Mitspielers nicht gegeben. Die Reaktion der Roma-Spieler fällt heftig aus.

In der 87. Minute wird noch Sassuolo-Coach Iachini Giuseppe auf die Tribüne verbannt. Trainer Eusebio di Francesco gelingt somit gegen seinen Ex-Klub kein voller Erfolg.

Udinese setzt sich durch

Udinese gewinnt das Mittelständler-Duell bei Bologna mit 2:1.

Danilo sorgt mit einem Eigentor für die 1:0-Führung Bolognas, doch Treffer von Widmer (37.) und Lasagna (48.) drehen die Partie zugunsten von Udinese.

Der Ex-Austrianer Jens Stryger Larsen spielt bei den Gästen durch und sieht in der 53. Minute die Gelbe Karte.

Punktesammler im Tabellenkeller

Cagliari verschafft sich mit einem überraschenden 2:1-Auswärtssieg bei Atalanta Bergamo einen wichtigen Polster im Abstiegskampf. Pavoletti (6.) und Padoin (23.) bringen die Gäste mit 2:0 in Front, Gomez (90.) gelingt nur mehr Ergebniskosmetik.

In der Nachspielzeit sieht auch noch Senna Miangue (90.) die Gelb-Rote Karte, das ändert jedoch nichts mehr am Sieg.

Auch Genoa punktet am Tabellenende mit einem 0:0 bei Torino.

SPAL verliert durch zwei Last-Minute-Tore

SPAL ist knapp dran, verliert aber kurios mit zwei Toren in der Nachspielzeit mit 0:2 bei Sampdoria Genua.

In der 91. Minute wird der Videbeweis zur Hilfe genommen, der Schiedsrichter entscheidet auf Elfmeter, den Quagliarella zum 1:0 verwandelt. Der Stürmer sorgt auch nach einem Konter in der 94. Minute für den Endstand.


Textquelle: © LAOLA1.at

Serie A: Kein Sieger zwischen Fiorentina und Milan

Zum Seitenanfang»

LAOLA Meins - Tags folgen

COMMENT_COUNT Kommentare