Roma blamiert sich gegen Chievo

Roma blamiert sich gegen Chievo Foto: © getty
 

Die AS Roma hat sich am 4. Spieltag der Serie A nicht mit Ruhm bekleckert. Die Mannschaft von Trainer Eusebio di Francesco muss sich gegen Nachzügler Chievo Verona daheim mit einem 2:2 begnügen. Dabei verspielen die Römer sogar eine 2:0-Führung.

El Shaarawy bringt die Hausherren zunächst programmgemäß in Führung (10.), Cristante erhöht noch vor der Pause (30.). Doch ein Traumtor von Birsa (52.) lässt die Gäste hoffen, kurz vor Schluss gelingt Stepinski tatsächlich noch der Ausgleich (83.).

Roma hat bisher lediglich fünf Punkte am Konto, Verona steht nach dem Punktabzug bei -1 Punkten.

Textquelle: © LAOLA1.at Zum Seitenanfang »

LAOLA Meins - Tags folgen

KOMMENTARE..