Nach Fan-Tod: Sechs Inter-Hooligans verurteilt

Aufmacherbild Foto: © getty
 

Nach den schweren Fan-Ausschreitungen im Rahmen des Serie-A-Topspiels zwischen Inter und SSC Napoli (1:0) am Stefanitag, gibt es nun Verurteilungen von sechs Hooligans der "Nerazzurri".

Dabei sprach das Gericht Haftstrafen von bis zu drei Jahren und acht Monaten aus. Die höchste Strafe wurde gegen einen Hooligan-Anfrührer von Inter verhängt. Er soll es gewesen sein, der die Krawalle maßgeblich mitausgelöst habe.

Bei der Konfrontation zwischen den beiden Fanlagern kam ein Fan von Inter ums Leben. Er wurde von einem Auto überrollt. Außerdem wurden vier Napoli-Anhänger mit Messerstichen verletzt.