Milan-Verteidiger Conti erleidet Kreuzbandriss

Aufmacherbild Foto: © getty
 

Der AC Milan muss vorraussichtlich sechs Monate auf Rechtsverteidiger Andrea Conti verzichten.

Der Gegner von Austria Wien in der Europa League gibt am Freitag bekannt, dass sich der 23-jährige Italiener bereits vor dem 5:1-Kantersieg gegen die Wiener verletzte.

Conti, der im Sommer für 25 Millionen Euro von Serie-A-Konkurrent Bergamo zu den "Rossoneri" wechselte, erleidet einen Riss im vorderen Kreuzband des linken Knies und muss operiert werden.

Textquelle: © LAOLA1.at

Zum Seitenanfang »

LAOLA Meins - Tags folgen

COMMENT_COUNT Kommentare