Juve erhöht bei Locatelli den Druck

Juve erhöht bei Locatelli den Druck Foto: © getty
 

Spätestens seit seinem Doppelpack im zweiten Gruppenspiel der EURO 2020 gegen die Schweiz ist Manuel Locatelli der breiten Fußball-Öffentlichkeit bekannt.

Die starken Vorstellungen den Italieners haben in den vergangenen Tagen dafür gesorgt, dass die Transfergerüchte rund um den 23-Jährigen zugenommen haben. Dass der zentrale Mittelfeldspieler nach seiner bärenstarken Serie-A-Saison Sassuolo verlassen wird, gilt praktisch als fix.

Weil die Konkurrenz während der EM-Endrunde aber größer geworden ist, hat es Juventus laut "Tuttosport" inzwischen ziemlich eilig, den früheren Milan-Profi zu verpflichten. Die Turiner erhöhen den Druck auf die Führungsriege von Sassuolo, wollen den Wechsel am liebsten schon in den kommenden Tagen unter Dach und Fach bringen.

Rund 40 Millionen Euro soll die Ablösesumme für den zwölffachen Internationalen betragen. Offenbar ist Locatelli einem Wechsel zur "alten Dame" alles andere als abgeneigt.

Textquelle: © LAOLA1.at Zum Seitenanfang »

LAOLA Meins - Tags folgen

KOMMENTARE..