Juventus verliert in Genua

Aufmacherbild Foto: © getty
 

Tabellenführer Juventus muss in der 14. Runde der italienischen Serie A einen Rückschlag hinnehmen.

Die Turiner verlieren beim FC Genua klar mit 1:3. Giovanni Simeone sorgt mit einem Doppelpack (3., 13.) für eine schnelle 2:0-Führung.

Nach einem Eigentor von Alex Sandro (29.) ist der Käse gegessen. Erst in der Schlussphase gelingt Miralem Pjanic der Ehrentreffer (82.). Juventus liegt damit nun vier Punkte vor dem AC Milan, das schon am Samstag 4:1 bei Empoli gewann.

Lazio und Atalanta siegen ebenfalls

Lazio liegt als Dritter nach einem 1:0-Sieg in Palermo mit fünf Punkten zurück. Der punktegleiche Tabellen-Vierte Atalanta siegt in Bologona mit 2:0.

Cagliari feiert einen 2:0-Heimsieg über Udinese. Crotone und Sampdoria trennen sich 1:1.


Die Highlights vom 4:1-Sieg des AC Milan bei Empoli:

Textquelle: © LAOLA1.at Zum Seitenanfang »

LAOLA Meins - Tags folgen

COMMENT_COUNT Kommentare