Inter verspielt Zwei-Tore-Führung

Aufmacherbild Foto: © getty
 

In der zweiten Serie-A-Runde verspielt Inter Mailand eine Zwei-Tore-Führung gegen den FC Turin und muss sich am Ende mit einem 2:2 zufrieden geben.

Ivan Perisic (7.) und Stefen de Vrij (32.) schaffen eine gute Ausgangposition für Inter, das am ersten Spieltag ohne Punkte aus Sassuolo zurückgekehrt ist. Doch in Durchgang zwei wendet sich das Blatt: Zunächst verwertet Andrea Belotti einen langen Ball von Iago Falque (55.), bevor Soualiho Meite (68.) den Spielstand egalisiert.

Beide Teams halten nach zwei Spielen bei einem Punkt.

Kantersieg für Fiorentina

Die AC Fiorentina belohnt ihre Fans für das Warten mit einem 6:1-Heimsieg gegen Chievo Verona. Die Viola musste aufgrund des Brückenunglücks in Genua auf das Auftaktspiel bei Sampdoria verzichten.

Nikola Milenkovic (8.) eröffnet das Torfestival mit einem Hammer aus 25 Metern. Nach Ping-Pong im Strafraum staubt Gerson (42.) zum 2:0 ab. Marco Benassi (49./90.), Federico Chiesa (71.) und Giovanni Simeone (90.+3) schießen Florenz in den Rausch.

Spätes Drama in Cagliari

Bei Stand von 2:1 für Cagliari Calcio, gibt es in der siebenten Minute der Nachspielzeit einen Handelfmeter für Sassuolo. Neuzugang Kevin-Prince Boateng (90.+9) trifft mit dem Schlusspfiff zum Ausgleich.

Ein spätes Tor hilft dem FC Empoli bei der 2:1-Niederlage beim CFC Genua nicht mehr. Udinese schlägt Sampdoria, den zweiten Klub aus Genua, mit 1:0. Die einzige Nullnummer gibt es zwischen Aufsteiger Frosinone und Bologna.

Am frühen Abend konnte SPAL beim 1:0 gegen Parma im zweiten Spiel den zweiten Sieg einfahren.

Tabelle Inline


Textquelle: © LAOLA1.at

Serie A: Nach 0:2 - SSC Napoli dreht Spiel gegen AC Milan

Zum Seitenanfang »

LAOLA Meins - Tags folgen

COMMENT_COUNT Kommentare