Breaking! Pep Guardiola soll neuen Klub haben

Aufmacherbild Foto: © GEPA
 

Eine Wahnsinns-Nachricht macht von Italien aus die Runde.

Demnach steht ein absoluter Mega-Transfer bevor. Wie der italienische Journalsit Adriano Del Monte von "Radio Sportiva" verbreitet, hat sich Juventus Turin bereits mit einem neuen Trainer geeinigt.

Dabei soll es sich um niemand geringeren als Pep Guardiola handeln. Dieser soll laut Medienberichten Manchester City verlassen und dafür bei der "Alten Dame" einen Vierjahresvertrag unterschreiben.

Der Katalane wurde in Mailand im selben Hotel wie Juventus-Sportdirektor Fabio Paratici gesichtet, wo der Deal abgewickelt worden sein soll. Guardiola soll damit nach dem historischen Triple mit Manchester City der Nachfolger von Massimiliano Allegri werden, dessen Abschied bereits feststand.

Guardiola soll nach langem Warten wieder den Champions-League-Sieg nach Turin bringen. Mit Cristiano Ronaldo hätte er dann einen ehemaligen Widersacher aus Duellen zwischen dem FC Barcelona und Real Madrid als absoluten Top-Star in seinem Team.

Mit den Citizens konnte "Pep" in dieser Saison national alles abräumen - Premier League, FA-Cup, League-Cup, das gelang davor noch keinem englischen Team. Die Champions League konnte Guardiola jedoch nicht mit den Engländern gewinnen.

Für den akribischen Arbeiter und Taktikfuchs wäre Juventus der vierte Top-Klub in seiner Laufbahn nach Stationen beim FC Barcelona, Bayern München und Man City.

Textquelle: © LAOLA1.at

Manchester City erster englischer Triple-Sieger

Zum Seitenanfang»

LAOLA Meins - Tags folgen

COMMENT_COUNT Kommentare