Claudio Ranieri neuer Cheftrainer der Roma

Aufmacherbild Foto:
 

Die AS Roma bestätigt Claudio Ranieri als neuen Cheftrainer.

Die Römer vermelden am Freitag, dass der 67-Jährige einen Vertrag bis Ende der Saison erhält. Sein Debüt feiert Ranieri bereits am Montagabend im Heimspiel gegen Empoli (20:30 Uhr).

"Wir freuen uns sehr, Claudio Ranieri wieder bei uns begrüßen zu dürfen", sagt Roma-Präsident Jim Pallotta. Der Leicester-Meistermacher, der zuletzt beim FC Fulham beschäftigt war, trainierte die "Giallorossi" bereits von 2009 bis 2011.

"Wenn die Roma anruft, kannst du nicht nein sagen"

"Wir haben in dieser Saison noch ein Ziel und das lautet, so weit oben in der Tabelle wie möglich zu landen und damit die Qualifikation für die UEFA Champions League zu fixieren", sagt Pallotta.

"In unserer aktuellen Situation war es wichtig, einen Coach zu engagieren, der den Klub und sein Umfeld gut kennt, unsere Sprache spricht und die Spieler motivieren kann."

"Wenn die Roma anruft, kannst du nicht nein sagen", so Ranieri über sein Comeback. "Wir haben noch zwölf Spiele, und wir müssen so viele wie möglich davon gewinnen", ist sich der Römer dem Ernst der Lage bewusst.

Die Roma liegt aktuell mit 44 Punkten nur auf Platz fünf der Tabelle in der Serie A. Drei Punkte fehlen aktuell auf Inter, vier auf den AC Milan.


Textquelle: © LAOLA1.at

Bundesliga: St. Pölten will "Meisterrunden-Sack" zumachen

Zum Seitenanfang »

LAOLA Meins - Tags folgen

COMMENT_COUNT Kommentare