AC Milan vor Derby selbstbewusst

Aufmacherbild Foto: © getty
 

Vor dem Mailänder Derby zwischen dem AC Milan und Inter Mailand am Samstag (ab 20:30 Uhr im LIVE-Ticker und auf DAZN sowie Puls 4) zeigt die Formkurve eindeutig in Richtung des AC Milan.

Während die "Rossoneri" ihre jüngsten fünf Liga-Spiele allesamt gewannen und bewerbsübergreifend zehn Partien ungeschlagen sind, muss der Stadtrivale erst das Ausscheiden im Europa-League-Achtelfinale gegen Eintracht Frankfurt verkraften. Dazu holte das Team von Luciano Spalletti aus den vergangenen drei Spielen bloß vier Punkte.

Spalletti in der Kritik, Gattuso fest im Sattel

Deshalb fiel die Mannschaft von Coach Luciano Spalletti in der Tabelle auch um einen Punkt hinter Milan auf Platz vier zurück. Eine Niederlage gegen den Stadtrivalen würde nicht nur die Champions-League-Teilnahme - der Fünfte AS Roma liegt lediglich drei Zähler zurück -, sondern auch den Job von Spalletti in Gefahr bringen.

Im Gegensatz dazu sitzt Milan-Trainer Gennaro Gattuso fest im Sattel. Der Ex-Weltmeister profitierte von gelungenen Winter-Transfers: Der brasilianische Mittelfeldspieler Lucas Paqueta und vor allem der polnische Goalgetter Krzysztof Piatek, mit dem es das ÖFB-Nationalteam am Donnerstag in der EM-Qualifikation zu tun bekommt, erwiesen sich auf Anhieb als Verstärkungen.

Sollte Milan der erste Liga-Derbysieg seit drei Jahren gelingen, wäre man dem ersten Champions-League-Start seit fünf Jahren einen großen Schritt näher gekommen.

Der Kampf um die Plätze in der "Königsklasse" verspricht in Italien deutlich mehr Spannung als das Titelrennen. Juventus Turin führt vor dem Auswärtsmatch gegen Genoa 18 Punkte vor Salzburgs Europa-League-Bezwinger Napoli, der Udinese empfängt. Die Süditaliener haben ihren Platz unter den Top vier elf Runden vor Schluss mit zehn Zählern Vorsprung abgesichert.


Textquelle: © LAOLA1.at/APA

Christian Peintinger: Adi Hütters engster Vertrauter

Zum Seitenanfang»

LAOLA Meins - Tags folgen

COMMENT_COUNT Kommentare