Cup-Aus, aber Arnautovic gut benotet

Cup-Aus, aber Arnautovic gut benotet Foto: © GEPA
 

So hat sich Marko Arnautovic sein Pflichtspiel-Debüt für den FC Bologna gewiss nicht vorgestellt. Der ÖFB-Star scheiterte mit seinem neuen Verein in der ersten Runde der Coppa Italia an Serie-B-Aufsteiger Ternana mit 4:5.

Bereits zur Pause lagen die "Rossoblu" im Heimspiel mit 1:3 zurück, nach 54 Minuten stand es sogar 1:5. Arnautovic leitete mit seinem Treffer in der 56. Minute zwar die Aufholjagd ein, doch der Sturmlauf im Finish blieb unbelohnt. Der Wiener wurde zudem in der 85. Minute ausgetauscht.

Die Kritiken für den bestbezahlten Bologna-Spieler aller Zeiten waren aber durchaus gut. "Resto del Carlino" bewertete die Einsatzfreude des Angreifers - auch bei klarem Rückstand - als positiv. "Bologna hat einen echten Mittelstürmer gefunden", ist zu lesen.

"Tuttobolognaweb" zählt den Neuzugang zu den drei besten Bologna-Spielern der Partie und bewertet ihm auf einer Skala von 1 bis 10 mit der Note 6. Wobei in Italien in der Regel nie eine höhere Note als 7,5 vergeben wird. Allerdings sei zu merken, dass Arnautovic körperlich noch nicht auf der Höhe ist.

Trainer Sinisa Mihajlovic jedenfalls war nach dem Aus sauer: "Wir haben einen schlechten Eindruck hinterlassen und müssen uns bei den Fans entschuldigen. Bei allem Respekt vor Ternana, aber so etwas kann nicht passieren. Man kann so nicht verlieren."

VIDEO: Die Highlights der Partie inkl. Arnautovic-Tor


Textquelle: © LAOLA1.at Zum Seitenanfang »

LAOLA Meins - Tags folgen

KOMMENTARE..