Umstrittener Elfer lässt Fiorentina jubeln

Aufmacherbild Foto: © getty
 

Mit einer gehörigen Portion Glück zieht die Fiorentina ins Viertelfinale der Coppa Italia ein!

Dank eines äußerst umstrittenen Elfmeters in der Nachspielzeit gewinnen die Violetten gegen Chievo Verona mit 1:0. Das Spiel ist von jeder Menge Härte geprägt. Insgesamt gibt es acht Gelbe Karten, dazu sieht Ivan Radovanovic (Chievo) Gelb-Rot (45.) sowie Mauro Zarate (Fiorentina) Rot (71.).

Federico Bernardeschi verwertet schließlich den mehr als zweifelhaften Foul-Elfer sicher zum Sieg (90+3.).

Im Viertelfinale trifft die Fiorentina damit auf Napoli, das sich am Dienstag gegen Spezia Calcio durchsetzt.

VIDEO: Der "Schwalben-Elfer" für Fiorentina gegen Chievo!

Textquelle: © LAOLA1.at

ManCity wegen Verstoß gegen Anti-Doping-Regeln angeklagt

Zum Seitenanfang »

LAOLA Meins - Tags folgen

COMMENT_COUNT Kommentare