Juventus souverän im Coppa-Viertelfinale

Aufmacherbild
 

Juventus zieht mit einem 2:0-Sieg gegen Genoa ins Viertelfinale der Coppa Italia ein.

Paulo Dybala, der zuletzt mit kolportierten Wechsel-Ambitionen für Aufregung sorgte, bringt die "Alte Dame" mit einem platzierten Schuss kurz vor der Pause auf Kurs (42.). Der eingewechselte Gonzalo Higuain sorgt zu Beginn der Schlussviertelstunde für die Entscheidung (76.).

In Minute 83 entscheidet Referee Fabio Maresca zunächst auf Foulelfmeter für Genoa, nimmt diesen aber aufgrund des Videobeweises zurück.

Die Bianconeri treffen damit in der Runde der letzten acht Teams auf den Stadtrivalen FC Turin, der sich gegen die AS Roma mit 2:1 durchgesetzt hat. Spieltermin ist der 2. Jänner (LIVE auf LAOLA1.tv).

Textquelle: © LAOLA1.at

Top-Talent Valentino Müller verlängert beim SCR Altach

Zum Seitenanfang»

LAOLA Meins - Tags folgen

COMMENT_COUNT Kommentare