PSG siegt auswärts bei Montpellier

 

In Runde 13 der französischen Ligue 1 feiert Paris Saint-Germain einen 3:1-Auswärtssieg bei Montpellier.

Für die Führung der Gäste sorgt nach 33 Spielminuten Colin Dagba, nach Vorarbeit des Argentiniers Angel Di Maria. Noch vor der Halbzeitpause können die Gastgeber allerdings ausgleichen. Stephy Mavididi (41.) zeigt sich für den Treffer von Montpellier verantwortlich.

Für die erneute Führung braucht das Star-Ensemble aus Paris doch eine Weile, bis Moise Kean (77.) nach Assist von Rafinha netzen kann. Die endgültige Entscheidung führt Superstar Kylian Mbappe (90+1.) mit seinem Tor zum 3:1 herbei.

PSG (28 Pkt.) lächelt weiter von der Spitze, während Montpellier (23 Pkt.) nicht weit dahinter Tabellensechster ist.

Tabelle >>>

Spielplan >>>

Textquelle: © LAOLA1.at Zum Seitenanfang »

LAOLA Meins - Tags folgen

COMMENT_COUNT Kommentare