Neymar kritisiert Barcelona-Verantwortliche

Aufmacherbild Foto: © GEPA
 

Neymar zaubert beim 6:2-Heimsieg von Paris Saint Germain über Toulouse zum ersten Mal vor eigenem Publikum.

Zum FC Barcelona sehnt er sich schon jetzt nicht mehr zurück, wie er mit klaren Aussagen hinsichtlich seines Ex-Vereins beweist: "Ich war glücklich zu Beginn, habe vier wunderbare Jahre dort verbracht und mich glücklich verabschiedet."

Das gelte aber nicht für die Führungsriege der Katalanen: "Um die Wahrheit zu sagen: Nein! Barca hat Besseres verdient, und die ganze Welt weiß es."

Die derzeit handelnden Personen wären nicht in der Lage, die richtige Richtung vorzugeben.

Seine Verbundenheit mit der Stadt beweist Neymar vor dem Anpfiff, als ihm während der Schweigeminute für die Opfer des Barcelona-Anschlags die Tränen kommen:


VIDEO - Irrer Sololauf von Neymar gegen Toulouse:


Textquelle: © LAOLA1.at

Transfer? Kylian Mbappe hat drei Wunschziele

Zum Seitenanfang »

LAOLA Meins - Tags folgen

COMMENT_COUNT Kommentare