Neuer Job für Frankreichs Ex-Teamchef

Aufmacherbild Foto: © getty
 

Der FC Nantes versucht es im Abstiegskampf in der Ligue 1 mit einem prominenten Namen. Der französische Ex-Nationaltrainer Raymond Domenech soll den derzeit auf Platz 15 liegenden Klub aus der Bretagne vor dem Absturz retten.

Der 68-Jährige hatte seit Frankreichs WM-Debakel von 2010 in Südafrika keinen Trainerjob mehr gehabt. Damals schieden die Franzosen mit Stars wie Thierry Henry oder Franck Ribery im Aufgebot als Gruppenletzter in der Vorrunde aus. Zusätzlich gab es Unruhen während des Turniers, die Mannschaft hatte unter anderem ein Training boykottiert und immer wieder kam es zu Streitigkeiten innerhalb des Teams. Schon vorher war klar gewesen, dass Domenech nach der WM 2010 seinen Posten als Teamchef verlieren würde.

Sein Engagement bei Nantes soll am Donnerstag offiziell werden und bis Saisonende geplant sein. Der Verband muss wegen Domenechs Alter seine Zustimmung zum Engagement geben. Nantes liegt derzeit drei Punkte vor der Abstiegszone.

Textquelle: © LAOLA1.at

Andreas Puelacher: ÖSV im Slalom "gut aufgestellt"

Zum Seitenanfang »

LAOLA Meins - Tags folgen

KOMMENTARE..