Erster Punkt für Caleta-Car bei Marseille

Aufmacherbild Foto: © GEPA
 

Ex-Salzburger Duje Caleta-Car darf sich über den ersten Punkt von Olympique Marseille seit seiner Ankunft in Südfrankreich freuen. Der kroatische Vize-Weltmeister sieht am dritten Spieltag der Ligue 1 eine Aufholjagd seiner Mannschaft beim 2:2 gegen Stade Rennes von der Bank aus.

Benjamin Bourigeaud vom Punkt (38.) und Ismaila Sarr nach Tormannpatzer (45.+1) besorgen den Gästen aus Rennes eine 2:0-Pausenführung.

Nach der Pause retten Lucas Ocampos (54.) und ein Eigentor von Ramy Bensebaini (72.) OM doch noch einen Punkt. Caleta-Car bleibt nach seinem Debüt über 90 Minuten in der Vorwoche dieses Mal auf der Bank.

Beim AS Monaco läuft es noch nicht nach Wunsch. Der Meister von 2017 verliert in Bordeaux mit 1:2. Francois Kamanos Führung für Bordeaux (48.) kann der erst 17-jährige Pietro Pellegri noch ausgleichen (63.). Kamanos zweiten Treffer in der 92. Minute können die Monegassen nicht mehr ausbügeln.

Der OSC Lille darf indes einen 3:0-Sieg gegen Guingamp feiern.

Textquelle: © LAOLA1.at

Goran Djuricin dankbar! Rapid-Fans lassen "Gogo" in Ruhe

Zum Seitenanfang »

LAOLA Meins - Tags folgen

COMMENT_COUNT Kommentare