Bei Ankunft: Cavani stichelte gegen Neymar

Aufmacherbild Foto: © getty
 

Im Streit zwischen den PSG-Stars Edison Cavani und Neymar kommen brisante Details ans Tageslicht.

Laut "El Pais" stichelte der Uru bereits nach dem Rekord-Transfer gegen den Neuankömmling. "Und wen haben wir da? Glaubst du, du bist Messi?", soll Cavani laut der Zeitung zum 25-jährigen Brasilianer gesagt haben, als dieser erstmals die Kabine betrat.

Zuletzt kam es zwischen den beiden auf dem Platz zum Zwist: Neymar wollte dem bisherigen Elfmeter-Schützen Cavani den Ball bei Strafstößen wegnehmen und selbst antreten.

Cavani lehnt eine Million Euro ab

Angeblich hat Cavani eine Klausel im Vertrag, die ihm eine Million Euro verspricht, wenn er Torschützenkönig der Ligue 1 wird. Die Elfmeter tragen dazu einen entscheidenden Teil bei.

Deshalb sollen die Verantwortlichen der Pariser versuchen, die Situation mit Geld zu beruhigen. Angeblich habe Präsident Nasser Al-Khelaifi Cavani eine Million Euro geboten, um Neymar ab sofort alle Elfmeter zu überlassen.

Der 30-Jährige habe das Angebot jedoch dankend abgelehnt. Trainer Unay Emeri wollte sich zuletzt nicht festlegen: "Ich werde es den Spielern sagen, wer der nächste Elfmeterschütze ist."

Textquelle: © LAOLA1.at

Das offenbarte das 1. Bundesliga-Saisonviertel

Zum Seitenanfang »

LAOLA Meins - Tags folgen

COMMENT_COUNT Kommentare