Lacazette soll sich für Atletico entschieden haben

Aufmacherbild Foto: © GEPA
 

Das Werben um die Gunst von Alexandre Lacazette ist entschieden. Zumindest wenn es nach "Cadena Cope" geht. Wie der spanische Radiosender berichtet, soll der Stürmer-Star von Olympique Lyon Atletico-Besitzer Miguel Angel Gil bei einem Besuch in dessen Wohnung seine Zusage gegeben haben.

Einem Wechsel im Sommer des 25-Jährigen steht jedoch die Transfersperre Atleticos im Weg. Die "Colchoneros" legten dagegen Einspruch ein. In den nächsten zwei Monaten soll eine Entscheidung fallen.

Für den Franzosen, der bei 23 Toren aus 24 Liga-Spielen hält, müsste Atletico wohl mindestens 40 Millionen Euro nach Lyon überweisen. Auch Arsenal und Dortmund wurden mit Lacazette in Verbindung gebracht.


Was für ein Katastrophen-Rückpass:

Textquelle: © LAOLA1.at

Alemannia Aachen stellt Insolvenzantrag

Zum Seitenanfang »

LAOLA Meins - Tags folgen

COMMENT_COUNT Kommentare