Rio Ferdinand wird Boxer

Aufmacherbild Foto: © getty
 

In Zukunft gibt es wieder "Boxing Days" mit Rio Ferdinand.

Der ehemalige Verteidiger von Manchester United (312 Einsätze von 2002-2014) strebt zweieinhalb Jahre nach dem Ende seiner Fußball-Karriere ein neues sportliches Betätigungsfeld an: Der 38-Jährige wird Profi-Boxer.

Nachdem seine Frau 2015 an Krebs verstarb, verbrachte Ferdinand viel Zeit im Boxring. Sein neues Engagement hat er bereits bekanntgegeben - allerdings fehlt ihm noch die notwendige Lizenz.



Lifestyle Workout Plan coming soon... ????????

Ein Beitrag geteilt von Rio Ferdinand (@rioferdy5) am


VIDEO - 5 Fakten nach dem 5. Premier-League-Spieltag:


Textquelle: © LAOLA1.at

NFL Week 2: Detroit Lions besiegen New York Giants 24:10

Zum Seitenanfang »

LAOLA Meins - Tags folgen

COMMENT_COUNT Kommentare