Zweite Pleite für Hasenhüttl gegen Arnie-Klub

Zweite Pleite für Hasenhüttl gegen Arnie-Klub Foto: © getty
 

Der FC Southampton muss die zweite Niederlage in der Amtszeit von Ralph Hasenhüttl einstecken. Die "Saints" verlieren zum Abschluss der 19. Premier-League-Runde mit 1:2 gegen Arnautovic-Klub West Ham United.

In einer intensiven, umkämpften, aber nicht hochklassigen Partie sind die "Hammers", bei denen Marko Arnautovic noch verletzt fehlt, das reifere Team. Aber auch Hasenhüttl sieht Dinge, auf die er mit seinem Team aufbauen kann.

Am Ende entscheidet West-Ham-Star Felipe Anderson die enge Partie für die Londoner.

Nach einer torlosen ersten Halbzeit bringt ein Billard-Tor die Hasenhüttl-Elf in Führung. West-Ham-Goalie Lukasz Fabianski reagiert zweimal gegen Nathan Redmond herausragend, am Ende befördert Angelo Ogbonna die Kugel im Zweikampf mit Redmond ins eigene Tor (50.).

Anderson dreht auf

Die "Hammers" zeigen sich aber überhaupt nicht geschockt von diesem Rückstand. Nur drei Minuten später donnert Felipe Anderson die Kugel mit rechts aus etwa 18 Metern knallhart ins kurze Eck, McCarthy im Southampton-Tor hat keine Chance - 1:1.

Die "Saints" wollen ihrerseits umgehend wieder zurückschlagen, laufen aber in einen folgenschweren Konter. Nach einem abgeblockten Schuss der Gastgeber schaltet West Ham blitzschnell um.

Michail Antonio steckt perfekt durch in den Lauf von Anderson, der krönt seine gute Leistung mit dem zweiten, entscheidenden Treffer (59.).

In der Folge versucht Southampton alles, scheitert aber immer wieder am überragenden Fabianski im Tor der Gäste.

Der Arnautovic-Klub liegt nun mit 27 Zählern auf dem neunten Platz im gesicherten Mittelfeld. Ralph Hasenhüttls Elf rangiert nach dieser Heimniederlage mit 15 Punkten auf Rang 16.


Textquelle: © LAOLA1.at Zum Seitenanfang »

LAOLA Meins - Tags folgen

KOMMENTARE..