Liverpool zwingt Southampton in die Knie

Aufmacherbild Foto: © getty
 

Ralph Hasenhüttl bringt mit seinem FC Southampton den großen FC Liverpool ins Wanken, am Ende setzt sich dann aber doch der Favorit mit 3:1 durch.

Shane Long bringt die Gastgeber schon in der neunten Minute in Führung. Der ehemalige Salzburger Naby Keita erzielt allerdings noch vor der Pause den Ausgleich für die "Reds" (36.).

In der Schlussphase fixieren Mohamed Salah (82.) und Jordan Henderson (87.) dann doch noch die wichtigen drei Punkte für den Titelkampf.

Liverpool übernimmt mit dem Sieg nun wieder die Tabellenführung von Manchester City. Die "Citizens" haben zwei Punkte Rückstand, allerdings auch ein Spiel weniger ausgetragen.

Southampton bleibt auf Rang 16 und hat weiterhin fünf Punkte Vorsprung auf einen Abstiegsplatz.

Weitere Videos

Textquelle: © LAOLA1.at Zum Seitenanfang »

LAOLA Meins - Tags folgen

COMMENT_COUNT Kommentare