Southampton bremst Tottenham in Unterzahl ein

Southampton bremst Tottenham in Unterzahl ein Foto: © getty
 

Der FC Southampton fährt am 20. Spieltag in Englands Premier League trotz langer Unterzahl ein 1:1 gegen Tottenham ein.

Für den von Ralph Hasenhüttl trainierten Klub läuft zunächst alles nach Plan. In der 25. Minute sorgt Kapitän James Ward-Prowse mit einem strammen Schuss von der Strafraumgrenze für das 1:0.

Tottenham kommt erst durch einen Foulelfmeter von Harry Kane (42.) zum Ausgleich. Im Fokus steht dabei Innenverteidiger Mohammed Salisu, der beim Tackling gegen Heung-Min Son seine zweite Gelbe Karte sieht und seiner Mannschaft einen Bärendienst erweist.

Trotz Unterzahl halten die "Saints" tapfer dagegen. Beim vermeintlichen 1:2 durch Kane per Flugkopfball (52.) sind die Hausherren aber im Glück, dass der Tottenham-Stürmer im Abseits steht. In weiterer Folge hält Tottenham die Kontrolle über das Spiel, kann Schlussmann Forster aber kein zweites Mal regulär überwinden.

Somit rutscht Tottenham (30 Pkt.), das erst 18 von 20 Partien absolvierte, auf Rang sechs ab. Southampton (21) holt den fünften Punkt im dritten Spiel und ist 13.

Bachmann mit Watford in Krise

Über Siege freuen sich indes West Ham United und Crystal Palace.

Während die "Hammers" ein 0:1 beim FC Watford in einen 4:1-Auswärtssieg ummünzen, siegt Crystal Palace 3:0 gegen Schlusslicht Norwich City.

Zwischen den Watford-Pfosten kann Daniel Bachmann die Tore von Thomas Soucek (27.), Mohamed Benrahma (29.), Mark Noble (58./Elfmeter) und Nikola Vlasic (90.+3) nicht verhindern. Für die "Hornets", die ihre fünfte Pleite in Serie kassieren, trifft lediglich Emmanuel Dennis in der 4. Minute.

Beim klaren Heimsieg von Crystal Palace schreiben Odsonne Edouard (8./Elfmeter), Jean-Philippe Mateta (38.) und Jeffrey Schlupp (42.) an.

Premier League - Tabelle >>>

Premier League - Spielplan/Ergebnisse >>>


Textquelle: © LAOLA1.at Zum Seitenanfang »

LAOLA Meins - Tags folgen

KOMMENTARE..