Liverpool gewinnt Schlagabtausch gegen West Ham

Aufmacherbild Foto: © getty
 

Der FC Liverpool geht in der 27. Runde zum 26. Mal als Sieger vom Feld!

An der Anfield Road bezwingen die "Reds" West Ham United mit 3:2.

Für diesen vollen Erfolg müssen die Schützlinge von Jürgen Klopp gegen tapfer kämpfende "Hammers" einen wahren Kraftakt leisten.

Nachdem Georginio Wijnaldum für den Führungstreffer per Kopf sorgt (9.), gleicht West Ham nur drei Minuten später durch Innenverteidiger Issa Diop aus.

Im zweiten Abschnitt bringt der erst kürzlich eingewechselte Pablo Fornals die Liverpool-Anhängerschaft zum Schweigen und dreht die Partie zugunsten der Gäste (54.). Zu einer Überraschung kommt es allerdings nicht: Lukasz Fabianski rutscht ein Flachschuss von Mohamed Salah durch die Beine zum 2:2 ins Netz (69.).

Danach dreht Liverpool auf und spielt sich im West-Ham-Strafraum fest, Sadio Mane (81.) bugsiert schließlich eine Hereingabe von Trent-Alexander Arnold über die Linie - 3:2!

In der Nachspielzeit rettet Alisson den Liverpool-Sieg und verhindert mit dem Gesicht den Last-Minute-Ausgleich durch Jarrod Bowen.

Somit bleiben die "Reds" (79 Punkte) auch im 44. Meisterschaftsspiel in Folge ungeschlagen, der Vorsprung auf Manchester City beträgt elf Runden vor Schluss 22 Zähler. West Ham (24) rangiert an 18. Stelle und steckt weiterhin im Abstiegskampf fest.

Textquelle: © LAOLA1.at Zum Seitenanfang »

LAOLA Meins - Tags folgen

COMMENT_COUNT Kommentare