Liverpool befreit sich bei Arsenal

Liverpool befreit sich bei Arsenal Foto: © getty
 

Der FC Liverpool dürfte seine Unform in der Länderspielpause gelassen haben.

Die "Reds" bezwingen den FC Arsenal am 30. Spieltag der Premier League mit 3:0 im Emirates Stadium und schnuppern dadurch wieder an den Champions-League-Rängen.

Bereits im ersten Durchgang hat die Truppe von Jürgen Klopp das Spiel in der Hand, Treffer fallen zunächst allerdings keine.

Den Bann bricht schließlich der kurze Zeit davor eingewechselte Diogo Jota in der 64. Minute. Der Portugiese nickt am zweiten Pfosten eine ideale Alexander-Arnold-Flanke über die Linie.

Den Deckel drauf macht nur kurze Zeit später Mohamed Salah. Der Ägypter nützt einen Gabriel-Patzer aus und trifft durch Bernd Lenos Beine hindurch zum 2:0 (68.).

Den Schlusspunkt setzt dann erneut Jota nach Vorarbeit von Sadio Mane (82.).

Da Manchester City am Nachmittag mit 2:0 gegen Leicester City gewinnen konnte (Spielbericht>>>), stand bereits vor dem Spiel fest, dass Liverpool seinen Meistertitel in dieser Saison nicht verteidigen kann.

Durch den Dreier in London rückt Liverpool allerdings auf Rang fünf. Auf das viertplatzierte Chelsea fehlen nur mehr zwei Punkte. Arsenal belegt mit 42 Zählern nur Rang neun.

Premier League - Tabelle >>>

Premier League - Spielplan/Ergebnisse >>>

Textquelle: © LAOLA1.at Zum Seitenanfang »

LAOLA Meins - Tags folgen

KOMMENTARE..