Auch Leicester kann ManCity nicht stoppen

Auch Leicester kann ManCity nicht stoppen Foto: © getty
 

Manchester City marschiert weiter Richtung Meistertitel in der Premier League! Am 30. Spieltag feiert die Guardiola-Elf einen 2:0-Sieg gegen den Tabellen-Dritten Leicester City und nimmt damit Revanche für die 2:5-Pleite im vergangenen September.

Die "Skyblues" sind im King Power Stadium drückend überlegen und jubeln bereits in der 6. Minute, der Treffer zählt jedoch wegen einer Abseits-Position von Aguero nicht. In der 23. Minute verhindert die Latte ein Tor von De Bruyne. Kurz vor der Pause vergeben Mahrez und abermals De Bruyne.

Leicester rührt defensiv Beton an, ist aber offensiv sehr blass. In der Nachspielzeit der ersten Hälfte setzen dann auch die "Foxes" kurz zum Jubeln an, aber Vardy steht im Abseits. Es geht torlos in die Pause.

Nach Seitenwechsel dann die verdiente Führung für City: Nach einem Abschluss von Mahrez kann Leicester-Goalie Schmeichel den Ball wegfausten, der Ball landet via Rodrigo bei Mendy. Der legt sich den Ball auf den rechten Fuß und zirkelt die Kugel ins lange Eck (58.).

In der 74. Minute sorgt Gabriel Jesus nach einem überragenden Pass von De Bruyne für die Entscheidung.

Manchester City zieht damit an der Tabellenspitze weiter einsame Kreise und liegt liegt mit 74 Punkten (31 Spiele) vor Stadtrivale United (57/29) sowie Leicester (56/30) und Chelsea (51/30).

Premier League - Tabelle >>>

Premier League - Spielplan/Ergebnisse >>>

Textquelle: © LAOLA1.at Zum Seitenanfang »

LAOLA Meins - Tags folgen

KOMMENTARE..